Süddeutscher Jugendverband
Entschieden für Christus
Echt - Engagiert - Entschieden

Über uns

Der Süddeutsche Jugendverband Entschieden für Christus (SV-EC) ist Teil des Süddeutschen Gemeinschaftsverbandes (SV) und innerhalb des Verbandes für die Kinder- und Jugendarbeit zuständig.

SV - Süddeutscher Gemeinschaftsverband

SV - Süddeutscher Gemeinschaftsverband

Der SV ist ein gemeinnütziges Werk innerhalb der evangelischen Landeskirche und gehört, zusammen mit 37 anderen Gemeinschaftsverbänden, dem Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverband an.

Der Süddeutsche Gemeinschaftsverband e.V. wurde am 6. Januar 1910 in Calw als Süddeutsche Vereinigung für Evangelisation und Gemeinschaftspflege gegründet. 1993 erfolgte die Umbenennung in "Süddeutscher Gemeinschaftsverband".

Bekenntnis

Bekenntnis

Das EC-Bekenntnis bringt den Glauben auf den Punkt und ermöglicht so, weite Kreise zu ziehen. Es beschreibt unsere Mitte und zeigt unser Ziel. Und das EC-Bekenntnis lädt zur verantwortlichen Mitarbeit ein.

 

Jesus Christus ist mein Erlöser und Herr!

Darum möchte ich ihm die Ehre geben und mein Leben nach seinem Willen gestalten.

Ich möchte auf sein Wort hören, die Bibel lesen und beten.

Ich will im EC mitarbeiten, am Leben meiner Gemeinde teilnehmen und die Gemeinschaft der Christen stärken.

Anderen Menschen möchte ich den Weg zu Jesus Christus zeigen.

Aus eigener Kraft kann ich das nicht.

Ich vertraue auf Jesus Christus.

Grundsätze

Grundsätze

Unsere EC-Grundsätze stellen für uns Leitlinien für unsere Arbeit mit Kinder, Teenager, Jugendlichen und jungen Erwachsen geben. Sie sind für uns eine bewährte Grundlage, den Glauben aktiv in der Gemeinde und weit darüber hinaus zu leben.

 

  1. UP entschieden für Christus
  2. IN zugehörig zur Gemeinde
  3. WITH verbunden mit allen Christen
  4. OUT gesandt in die Welt

 

 

Leitbild

Leitbild

Wir führen junge Menschen in eine Beziehung zu Jesus Christus und fördern sie, ihren Glauben zu vertiefen und zu leben. Bibelorientiert, missionarisch, gemeindebezogen.

 

  • Darum wollen wir eine tiefe Leidenschaft für Jesus wecken
  • Darum wollen wir junge Menschen ermutigen, ein ansteckendes Christsein zu leben.
  • Darum wollen wir in den Jugendarbeiten gelebte Gemeinschaft fördern.
  • Darum wollen wir eine verbindliche Zugehörigkeit zur örtlichen Gemeinde fördern.
  • Darum wollen wir diakonische handeln.
  • Darum wollen wir unsere Jugendarbeit auf die Pfeiler des Gebetes stellen.